Copywriting Guide: So erreichst du deine Zielgruppe und steigerst deinen Erfolg!

Dieser neue Beitrag betont die Bedeutung von Präsentation und Kommunikation, um Vertrauen bei der Zielkundschaft aufzubauen. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Wahl der Worte und das Verständnis der Zielkundschaft entscheidend sind, um erfolgreiches Copywriting zu betreiben.

Für ein herausragendes Angebot brauchst du eine herausragende Präsentation. Es reicht bei weitem nicht mehr aus, einfach nur einer von Vielen zu sein. Um im Internet als der Experte oder die Expert*in deiner Branche wahrgenommen zu werden, gibt es verschiedene Punkte zu erfüllen.

Einer dieser Punkte ist deine Sprache. Sowohl in Schrift als auch in Ton. Im besten Fall klingt beides sogar gleich. „Schreib‘ wie du sprichst“ ist eines der Key-Elemente attraktiver Werbetexte, die ihr Ziel erfüllen. Dazu kommt: Deine Texte helfen dir nur, wenn sie auch gelesen werden. Jede Zeile, jeder Satz verkauft den nächsten. Das muss dir bewusst sein.

Es klingt vermutlich nach einem heiden Aufwand, halbwegs glanzvolle Sätze auf’s Papier zu zaubern (oder auf’s Word-Dokument).

Glaub mir, ich kenne das… wenn der Cursor blinkt und… wieder… kein Satz rauskommen will.

Dafür gibt es ZUM GLÜCK zahlreiche Tipps und Kniffe, die du in kurzer Zeit beherrschen wirst.

Doch wozu?

Heutzutage musst du die Sprache mehr beherrschen, denn je. Weil du wirst eiskalt verglichen. Selbst dein mühsam erarbeiteter Unique Selling Point (USP) wird dir hier nicht helfen. Denn es ist nicht dein USP, weshalb dein nächster Kunde sich für dich entscheidet. Sondern er braucht vier elementare Vertrauens-Punkte, die erfüllt sein müssen. Diese Punkte erfüllst du über die richtige Kundenansprache und die akkurat gewählten Worte, die deine Zielkundschaft vom Hocker reist! Die vier Punkte:

  1. Vertrauen in dich als Anbieter*in
  2. Vertrauen in dein Unternehmen
  3. Vertrauen darin, dass du das richtige Angebot hast
  4. Vertrauen in sich selbst, dass ihr zueinander passt

Und wie erreichst du das?

Wohl kaum durch runter geratterte USPs und Benefits, die du hoffentlich erfüllst. Das kann sich dein Traumkunde nur wünschen. Wissen und spüren tut er das nicht. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, der Reifen von der Felge, der Tropfen von der Wolke. Also: Wenn du aus diesem einleitenden Part etwas für dich mitnimmst, sollte es folgendes sein:

Du machst den Unterschied zum restlichen Markt nicht mehr über die nächste Entwicklung oder den neuesten Schrei. Das ALLERWICHTIGSTE ist, dass du deine Zielkundschaft so in ihrer Welt abholst, als seist du vom Himmel gesendet worden und kannst ihnen im richtigen Moment genau die Lösung anbieten, die sie die ganze Zeit gesucht haben.

Wie schaffst DU das?

Na indem du deine Zielkundschaft in- und auswendig kennst (hier hilft dir kein Zielgruppen-Avatar, da gibt’s bessere Mittel) UND indem du deine Kommunikation die Psychologie der menschlichen Sprache einfließen lässt.

Ist schwieriger als es sich liest. Ich meine: Jeder kann es schaffen! Dafür gibt’s ja jetzt meinen Copywriting Guide.

Mach‘ jetzt nicht den Fehler und denke, dass du das schon gut genug machst!

Das passiert immer wieder. Du verpasst damit leider die Chance, dein Marketing, deine Social Media Reichweite und dein Angebot grundlegend zu verbessern.

Häufig fangen wir nicht bei null an. Aber es ist wie mit der Gesundheit: Du bist nie 100% gesund. Die Abwesenheit von Krankheit ist nicht gleich deine absolute Fitness. Mehr geht immer. Und wir sind im Copywriting ganz klar im Bereich „mehr“ für dich und deinen Erfolg.

Schön, dass du bis hier hin gelesen hast. Das macht dich jetzt schon um Meilen erfolgreicher als die Übrigen, die abgebrochen haben.

Über Uns

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Weitere Beiträge

Arbeite mit uns

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc maximus, nulla ut commodo sagittis, sapien dui mattis dui, non pulvinar lorem felis nec erat.